TimeLine E3 Anwenderkonferenz
25. und 26. September

Solingen

2019

Anmeldeschluss in

Tagen
Stunden
Minuten
Sekunden
CAD-Visualisierung einer Turbine

Die neue Version 14.0

Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick in die Zukunft der neuen TimeLine ERP E3 Version werfen sowie tiefer in neuen Themen wie den TimeLine Developer und das TimeLine PDM eintauchen.

Die Location

Gebauer GmbH – im Herzen von Solingen und das Stammhaus der TimeLine Gruppe.

Obere Dammstraße 8-10
42653 Solingen

  • Zentral in Solingen
  • Hotel fußläufig erreichbar

Parkmöglichkeiten finden Sie auf der Teschestraße beim Theater und Konzerthaus.

Tagespauschalte 5€.

Galerie

Die neusten

Funktionen

  • TimeLine PDM: Das vollständig integrierte Produktionsdatenmanagement
  • Bidirektionale TimeLine CAD Schnittstellen für Inventor, SolidEdge und SolidWorks
  • Die Verschmelzung von ERP und Mail-, DMS-, Aufgaben- und Kalenderverwaltung
  • TimeLine MDE/BDE: Betriebsdaten- und Maschinendaten-Erfassung
  • TimeLine QS: Qualitätssicherung mit Prüfmittelverwaltung, Kontrollplan, Prüfaufträgen, Prüfdatenerfassung, Regelkarte und Reklamationsmanagement
  • TimeLine FiBu: Integrierte Finanzbuchhaltung in TimeLine
  • TimeLine Logistik: Versandabwicklung, Gebindepositionen, kundenbezogene Verpackungsvorschriften​
  • Projekt-Betriebsaufträge mit Sägelisten
  • Materialbeschaffung mit MRP
  • Planung mit APS: Alternative Arbeitspläne, Alternativmaschinen-Optimierung in der Planung und Feinplanung
  • abweichende Mengeneinheiten
  • Lagerbewertung nach FIFO
  • Werkzeugbau-Aufgaben und -rückmeldung
  • Features und Funktionsupdates in TimeLine Neo Version 14.0
  • TimeLine Developer: ERP-System und Entwicklungsumgebung aus einem Guss
  • u. v. a. m.

Tagesablauf

Mittwoch, 25. September

Beginn der Veranstaltung und Begrüßung: 10:00 Uhr

Donnerstag, 26. September

Beginn: 09:00 Uhr

Abendveranstaltung

Mittwoch, 25. September

Tauschen Sie sich in entspannter Atmosphäre mit Ihrem persönlichen Projektleiter aus oder nutzen Sie die Zeit zum Netzwerken mit Kollegen aus allen Branchen.

Genauere Informationen folgen in den kommenden Tagen.

Tickets

WV Ticket

Für Kunden mit aktivem ERP-Wartungsvertrag. Gilt für 2 Personen inkl. Teilnahme an Abendveranstaltung.

0 €

Single Ticket

Preis pro Person inkl. Teilnahme an Abendveranstaltung.

450 €

Unterkunft

Bitte beachten Sie, dass Sie sich eigenständig um eine Unterkunft kümmern müssen und die Hotels eine Kostenübernahme von Ihnen benötigen.

Wir empfehlen Ihnen folgende Hotels:

H+ Hotel

Teschestraße 34
42655 Solingen
Telefon: +49 212 2206-0
solingen@h-hotels.com
Fußläufig erreichbar

Hier liegen bereits Reservierungen vor. 
Erwähnen Sie „TimeLine“ bei Ihrer Anfrage.

Hotel Gräfrather Hof

In der Freiheit 48
42653 Solingen
Telefon: 0212 25800 0
info@hotel-graefratherhof.de

Sie haben Fragen?

events@timeline.de

+49 212 230 35 0

Frankfurt, 24.10.2018, gegen 18:30 Uhr

Die Preisverleihung

Wir befinden uns im The Squaire am Frankfurt Airport und seit 17:00 Uhr ist die Siegerehrung des ERP-System des Jahres voll im Gange. Einige Kategorien sind bereits durch. Wir sehen glückliche Gewinner auf die Bühne gehen, den Preis entgegen nehmen und fröhlich mit Frau Dofel und Herrn Prof. Dr. Gronau in die Kamera posieren. Lange kann es nicht mehr dauern, bis unsere Kategorie „ERP-Systeme für die Serienfertigung“ aufgerufen wird. Nochmals sehen wir interessante und smarte Vorstellungs-Clips der finalisierten ERP-Hersteller und amüsieren uns über die kleinen, sympathischen Wortgefechte von Moderatorin Katja Dofel und Prof. Dr. Gronau.

Jetzt wird es spannend!

Und nun endlich kommen wir zu unserer Kategorie. Insgesamt sind wir drei Finalisten, die alle auf den Preis und den Titel „ERP-System des Jahres“ hoffen. Alles starke und etablierte ERP-Systeme. Konnten wir uns mit unserem Bewerbungsdokument und der gestrigen Präsentation von Herrn Gebauer durchsetzen? Wir sind nervös aber guter Dinge – Mit unseren aktuellen Forschungen und Entwicklungen hätten wir es verdient.

Gleich werden wir es erfahren. Eine junge Dame kommt mit einem Umschlag auf die Bühne und überreicht diesen Frau Dofel. (Trommelwirbel) „Gewonnen hat: Das ERP-System TimeLine!“ Erleichterung und Freude machen sich breit. Christian Salihin eilt auf die Bühne und nimmt den Preis stellvertretend für uns alle entgegen. Nach ein paar Worten des Dankes von Christian erläutert Prof. Dr. Gronau noch, warum sich die zwölfköpfige Fachjury für TimeLine entschieden hat.

Deshalb haben wir gewonnen

>>Die generelle Eignung des Systems für mittelständische Unternehmen und im speziellen für Serienfertiger sowie die innovative Entwicklungsumgebung TimeLine DEVELOPER waren neben den zukünftigen Forschung- und Entwicklungsthemen ausschlaggebend. Als Herr Gebauer bei seiner Präsentation innerhalb von etwa einer Minute ein bestehendes Modul in TimeLine Enterprise um Felder und Auswertungscharts erweitert hat und dabei auf die grundlegende Datenbank zugegriffen hat, war das beeindruckend.<<

Auszeichnung

Stolz und Glücklich!

Wir sind überaus stolz auf das gesamte Team der TimeLine Gruppe und was unsere aktuelle Version von TimeLine ERP leisten kann. Dass wir als Softwarehersteller mit über 25 Jahren Erfahrung weiterhin als Innovationsführer am Markt überzeugen können ist nicht selbstverständlich!

 

 

 

 

Hier noch mal im Detail, welche Funktionen und zukünftige Entwicklungen uns zum Titel „ERP-System des Jahres“ verholfen haben:

Die Erweiterung des „klassischen“ ERP-Systems um Funktionen, die sonst nur durch weitere Softwarelösungen möglich wären:

Das vollintegrierte revisionssichere Dokumentenmanagement-System welches Hand in Hand mit dem integrierten E-Mail-Client (inbound/outbound/SMTP/IMAP) geht:

  • vollautomatisches Mail-Archiv für Kunden, Lieferanten und sämtl. sonstigen Geschäftspartner
  • Automatisches Verlinken gescannter Dokumente per Barcode-OCR 
  • Entwicklungsprojekt für Version 14: Tokenizer/automatisierter Mail und PDF-Import
    • automatischer Mail/PDF-Import als verbuchungsfähigen Beleg
      • erster Schritt: RegEx und konventionelle Programmierung
      • nächster Schritt: Einbindung von KI/ genetischen Algorithmen zur Verbesserung der Erkennung
      • Wesentlicher Vorteil gegenüber externen Lösungen: Integration der ERP-Daten in den Erkennungsprozess bedeutet höhere und sicherere Erkennung!

Entwicklungsprojekt für Version 14: CAD-Visualisierung

  • Direkte Integration von CAD und ERP (ohne Notwendigkeit eines PDM):
    • integrierter 3D-Viewer im ERP-System
    • Verkettung der ERP-Stücklistenpositionen mit den Zeichnungselementen im 3D-Modell
    • wachsende Stücklisten und Stücklistenvergleich
    • Ziel: TimeLine-DMS zum PDM-System ausbauen. Dies ist derzeit für Autocad-Inventor in Arbeit.

TimeLine DEVELOPER als Rapid-Application-Development-Umgebung für .NET –> Eigenständiges Produkt

  • Forkable targets als Grundlage für branchen- und länderspezifische Lösungen
  • Auslagerung sämtlicher Oberflächen, Datenstrukturen und Reports in XML für optimale Anpassbarkeit (pat. pending)
  • Weitere Optimierung des Customizing-Frameworks und der Releasefähigkeit von Anpassungen durch XML-Differentiation und -Migration (pat. pending)

 

Mehr zum Wettbewerb ERP-System des Jahres finden Sie hier.

Das Zertifikat ist da: Das in TimeLine 13 integrierte Dokumentenmanagement (DMS) hat am 14.05.2018 das Zertifikat für die revisionssichere Archivierung erhalten!

Wichtige Funktionen wie

  • Schreib-/Leserechte für Dokumente,
  • „ForceRevision“/ „Archive“-Flags,
  • AES255-Hash zum Schutz vor Manipulationen,
  • Druck- und Mail-Archiv (v.a. für Belegdruck),
  • Managed Directories mit Barcode-OCR,
  • bidirektionaler IMAP/SMTP-Mail-Server,

sind jetzt fester Bestandteil des Dokumentenmanagements in TimeLine.

Erfahren Sie mehr über das TimeLine DMS

In Kombination mit dem TimeLine-Mail-Server und dem Barcode-OCR-System verschmelzen ERP-System und Dokumenten-Management zu einem integrierten System für sämtliche Unternehmensdaten.

Alle Kunden mit laufenden Wartungsverträgen, die bereits im Besitz der ehem. „Folgedokumenten-Verwaltung“, sowie des DMS-Servers sind, erhalten revisionssicheres DMS und die oben genannten Funktionen kostenlos im Rahmen des Wartungsvertrags.

18. und 19. Oktober 2017, Solingen

Endlich war es wieder so weit. Die TimeLine Business Solutions Group hat zur großen Kundenkonferenz geladen. Nach den immensen Entwicklungen der letzten Jahre, war es an der Zeit, die Ergebnisse zu präsentieren. Die Konferenz stand ganz im Zeichen der generalüberholten Enterprise Version 13 und der Möglichkeit, Neo Module in Enterprise einzubinden.

Die Konferenz war für zwei Tage angesetzt und fand in den Räumlichkeiten der Gebauer GmbH in Solingen statt. Ein ausgelasteter Präsentationssaal zeigte, dass die Kunden erfreulich den neuen Entwicklungen entgegenfieberten. Denn es wurden im Vergleich zu den letzten Versions-Updates von TimeLine Enterprise drastischere Veränderungen durchgeführt. Neben der stetigen Weiterentwicklung und dem Ausbau der funktionalen Tiefe, die die TimeLine Kunden bereits kennen, wurde darüber hinaus nun auch der Anwender mit neuen Möglichkeiten in der Usability in den Fokus gerückt.

TimeLine Enterprise Version 13: Neues Design und schnelleres Arbeiten

Der zunehmende Wunsch, Insellösungen weitestgehend zu vermeiden und eine integrierte vollumfängliche Unternehmenssoftware zu nutzen, steigt. Dies bedeutet jedoch, dass sich der Nutzer zunehmend in einer einzigen Anwendung aufhält. Um dies angenehm und intuitiv bedienbar zu gestalten, wurde TimeLine Enterprise einem gravierenden Facelift unterzogen. Eine neue, moderne Oberfläche mit Bedienelementen, die die Orientierung und die Bedienung einfacher machen sowie die brandneuen Widgets, die jederzeit nützliche Informationen und Direktsprünge ermöglichen, waren Highlights der neuen Version.

Hinzu kommt eine komplett überarbeitete interne Suche, die intelligent den Anwender zu den Elementen führt, die er benötigt. Dies war lange Zeit ein Punkt, den unsere Kunden angemerkt hatten. Die Fülle an Informationen und Möglichkeiten in den Modulen ist so groß, dass der Überblick und die Orientierung fehlen. Mit der neuen Version 13 ist dies nun Geschichte.

TimeLine Enterprise, E2, E3 und Neo: Das Beste aus beiden Welten

Lange Zeit bestand bei Kunden eine gewisse Verwirrung, was es mit diesen Produktnamen und Abkürzungen auf sich hat. Die Kundenkonferenz hat sicherlich dazu beigetragen, dass diese Unklarheiten beseitigt wurden. Kurz umrissen ist E2 nur ein Arbeitstitel für das bekannte TimeLine Enterprise, welches auf der zweiten Generation der zugrundeliegenden Entwicklungsplattform basiert. Darauf basiert auch die neue Version 13, die für die TimeLine Kunden bald zum Standard wird. E3 ist der Arbeitstitel für die neuen Enterprise Module, die mit der dritten Generation der Entwicklungsplattform TimeLine Developer geschaffen wurden. Aus dieser Entwicklungsplattform ist nämlich schon TimeLine Neo entstanden.

Seit neustem ist es also möglich, Neo Module und neue E3 Module, die mit dem Developer erstellt wurden, über eine Bridge in das bekannte TimeLine Enterprise (E2) nahtlos einzubinden. Die gleiche Datenbankstruktur macht es möglich. Mehr über TimeLine Neo

Funktionen, die ein ERP-System noch nicht gesehen hat

Ein besonderes Highlight der Kundenkonferenz war auch die E-Mail Funktionalität, die einige Kunden bereits von TimeLine Neo kennen. Nicht nur das einfache Versenden von E-Mails aus dem ERP-System ist gemeint, sondern das komplette E-Mail Management, wie es jeder von Microsoft Outlook o.ä. kennt. Ein integrierter E-Mail Client kann nun weitere Software ersetzen.

In Verbindung mit den Kalenderfunktionen und dem integrierten Dokumentenmanagementsystem, haben TimeLine Anwender nun einen Office-Arbeitsplatz, der die Vorteile einer vollintegrierten ERP-Software nutzt und zur zentralen Daten- und Dokumentenzentrale des Unternehmens werden lässt. So können eingehende und ausgehende E-Mails analysiert und inklusive Anhängen automatisch dem richtigen Projekt, Kunden oder Artikel zugeordnet. Mehr erfahren

Tag 2: Die Seminare

Der zweite Tag der Konferenz bestand aus themenspezifischen Seminaren, die die wesentlichen funktionalen Neuerungen vermittelten. In kleinen Gruppen wurden Themen, wie z.B. Neuerungen in der Qualitätssicherung, die überarbeitete Produktionsplanung von TimeLine Enterprise für Serien- und Einzelfertiger und die neue kalendergestützte Planung von TimeLine Neo besprochen.

Wegen Überfüllung geschlossen: Ausweichtermin im November

Durch die zahlreichen Anfragen war der erste Termin im Oktober schnell ausgebucht. Deshalb findet am 29. und 30. November 2017 ein zweiter Termin statt, bei dem ebenfalls die genannten Neuerungen gezeigt werden. Zu diesem Termin sind noch wenige Plätze frei.

 

Es ist jetzt schon ein paar Tage her aber immer noch einen Beitrag wert. Im Februar waren wir mit unserem brandneuen TimeLine Developer auf der BASTA! Spring in Frankfurt, um einen ersten Feldversuch zu starten und um zu sehen, wie die Entwickler-Gemeinde auf so eine Entwicklungsplattform reagiert. Wir waren erstaunt über so viel positive Resonanz.

Viele Gespräche – eine Grundstimmung: c#.net ist die mächtigste Entwicklungsumgebung der Welt, aber der Weg zum erfolgreichem Rollout der eigenen Anwendungen ist steinig und lang.

Rapid-Application-Development mit TimeLine-Developer beschleunigt UI- und DB-Design um Faktor 10 und ermöglicht es Entwicklern, den Fokus auf der Business-Logik zu halten ohne auf Visual Studio verzichten zu müssen.

Sparen Sie sich das „Monkey Business“ rund um die Erstellung professioneller user interfaces und schreiten Sie gleich zum Kern der Problemlösung: Ihre Anwender werden es Ihnen danken.

25 Jahre ERP – 25 Jahre PowerBuilder. 20 Jahre Missmanagement bei PowerBuilder. „Plan-B“ wird Plan-A: Wir wandeln uns vom ERP-Anbieter zum  ERP- und Plattform-Anbieter und machen unsere Entwicklungsumgebung selbst. 10 Jahre Blut, Schweiß und Tränen im C#-Team nehmen Gestalt an: TimeLine-Developer & TimeLine-Framework sind die vermutlich modernsten RAD-Entwicklungsplattformen der Welt.

Rapid-Application-Development mit integrierter Customizing-Fähigkeit auf der modernsten Programmiersprache der Welt: C#.net und Roslyn. Effiziente Entwicklung (GUI- und DB-Design: Faktor 10 ggü. Visual Studio) – Professionelle Anwendungen mit integrierten Designern für WPF und HTML5.

Dies ist die offizielle Ankündigung für TimeLine-Developer, unser Beta-Programm (Herbst 2017) und die erste Releaseversion (April/Mai 2018).

Website und weitere Informationen folgen in Kürze.

Die stetige Weiterentwicklung und Anpassung unserer mehrfach ausgezeichneten ERP-Software TimeLine Enterprise garantiert unseren Kunden ein Höchstmaß an Passgenauigkeit für die speziellen Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen. So hat auch das achtköpfige ERP-Team der TimeLine Financials GmbH & Co. KG eine Reihe von Erweiterungen entwickelt, die in direkter Zusammenarbeit mit unseren Kunden entstanden sind.

In den nächsten Wochen werden wir an dieser Stelle einzelne neue ADD ON-Module genauer vorstellen.
Wir richten unseren Blick auf:

  • Schnittstellen zu Dokumentenmanagementsystemen wie ELO und EASY
  • unser Webshop-Modul
  • GBS-die Gelangensbestätigung
  • Electronic Invoice Modul ELINV zur elektronischen Rechnungsübertragung.

Nach der Nominierung im August für das ERP-System des Jahres 2016 in der Kategorie Zulieferindustrie folgte vergangene Woche nun der preisgekrönte Erfolg. Wir sind überglücklich und natürlich auch stolz auf alle Mitarbeiter der TimeLine Gruppe, die hierfür ihren Teil beigetragen haben. „Ich bin stolz auf unser Team und dass sich unsere 10 jährige Arbeit am Framework nun auszahlt.“ – Boris Gebauer, Geschäftsführer der Gebauer GmbH.

Wir konnten uns aus einem Feld von insgesamt 25 Systemen an die Spitze setzen und die Expertenjury vom Center of Enterprise Research (CER) der Universität Potsdam erneut von den Vorteilen der TimeLine ERP Software überzeugen. Der hohe Funktionsumfang und die agile Anpassungsfähigkeit von TimeLine Enterprise Automotive in Kombination mit TimeLine Neo, bieten der Branche eine Unternehmenssoftware, die ihresgleichen sucht.

Dieser Erfolg spornt uns natürlich an, unsere Software stetig weiterzuentwickeln und mit unseren Kunden Lösungen zu entwerfen, die neue Maßstäbe setzen.

Wiederholt ist TimeLine für das ERP-System des Jahres nominiert – dieses Mal mit dem Branchenpaket für die Zulieferindustrie. Durch den Fokus auf Innovation und Praxisnähe konnten wir in den letzten Jahren zahlreiche Nominierungen und Auszeichnungen in unterschiedlichen Industriesegmenten verzeichnen. Es erfüllt uns mit Stolz, dass unsere ERP-Lösung mit ihren individuellen Branchenpaketen erneut zu den besten ERP-Systemen gehört, die der Markt zu bieten hat.

Mit verantwortlich für den Erfolgskurs der TimeLine Business Solutions Group sind nicht zuletzt die flexiblen Anpassungsmöglichkeiten. Die Entwicklung und Einführung des schlanken Systems TimeLine Neo, dass sowohl als eigenständiges System für kleine und mittelständische Unternehmen, wie auch als Add-on für TimeLine Enterprise genutzt werden kann, sorgt für eine mehrstufige Systemarchitektur, die sich nach den Anforderungen und dem Budget der Kunden richtet.

Erwartungsvoll sehen wir nicht nur der Entscheidung im Oktober entgegen, sondern auch den Entwicklungen der nächsten Jahre. Mit und durch unsere Kunden verfolgen wir weiterhin den Anspruch, neue Maßstäbe zu setzen.

ProjektBA

Die TimeLine Business Solutions Group gewinnt den Innovationspreis im Wettbewerb „ERP System des Jahres“ 2015. Ausschlaggebend für die Entscheidung war die neue RAD-Plattform (Rapid Application Development) TimeLine Developer innerhalb der ERP- und PPS-Lösung TimeLine Neo. Mit dieser können Anwender, Projektleiter. Partner und Entwickler in Zukunft Anpassungen und dynamische Auswertungen deutlich schneller und flexibler durchführen als bisher.

TimeLine Developer besteht aus Codegeneratoren, Controls und grafischen Werkzeugen (Window Designer, DataSet Designer, etc.) und bildet die „Next Generation“ Entwicklungsplattform für das TimeLine ERP System.

Wie auch in den letzten Jahren wurden neben den Branchenpreisen auch zwei Sonderpreise vergeben. Die höchsten Punktzahlen in den Kriterien Ergonomie sowie Technologie und Integrationsfähigkeit dienen als Grundlage für die Ermittlung des Gewinners des „ERP-Innovationspreises“ der in diesem Jahr an die Gebauer GmbH für die ERP-Lösung TimeLine Neo vergeben werden konnte. – Quelle: Website ERP-System des Jahres, Sieger des Wettbewerbs „ERP-System des Jahres 2015“ gekürt

Gewinner-2015
IMG_0141
IMG_0144

Die Verzahnung von ERP-System und Entwicklungsumgebung und das Höchstmaß an Anpassbarkeit sowie intuitive Bedienung hat die Jury letzten Endes von unserer Software überzeugt und sorgt für die bereits zweite Auszeichnung für Innovation in diesem Jahr. Diese Technologie zieht sich durch das gesamte Lösung und sorgt für den optimalen Nutzen, gerade für Startups sowie kleine und mittelständische Industrieunternehmen.

Die Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau (Universität Potsdam) bestand aus Vertretern der Wissenschaft (Prof. Dr. Axel Winkelmann), Fachjournalisten (Dr. Sandy Eggert – ERP Management, Martin Bayer – Computerwoche, Rainer Huttenloher – Midrange Magazin und Solutions for Business, Oliver Fischer – Fischers-Agentur) und neutralen Beratern (Helmuth Gümbel – Strategy Partners International, Veit Wadewitz– UBK GmbH, Dr. Eric Scherer – intelligent systems solutions (i2s) GmbH, Sandra Schüller – IPML, Bert Stuhr – INFOSOFT, Helmut Bremicker – ehemals. Detecon International GmbH). Die Kriterien für die Beurteilung der Systeme waren Einführungsmethodik, Nutzen durch kundenorientierten Funktionsumfang, Ergonomie, Technologie und Integrationsumfang, Brancheneignung, Kundenkommunikation /Vertriebsmarketing sowie Forschung und Entwicklung. – Quelle: Website ERP-System des Jahres, Sieger des Wettbewerbs „ERP-System des Jahres 2015“ gekürt

IMG_0150
IMG_0158
Preis_Foto

Für uns ist diese Auszeichnung der Beweis, dass wir mit dem gesamten TimeLine Produkt-Portfolio auch weiterhin „State of the Art“ Unternehmenslösungen anbieten. Wir danken an dieser Stelle auch allen Mitarbeitern, Partner und Kunden für ihr unermüdliches Engagement und die herausragende Zusammenarbeit.